Geschichten 1

Geschichten 2

Geschichten 3

Geschichten 4

Geschichten 5

Geschichten 6

Geschichten 7

Geschichten 8

Geschichten 9

Geschichten 10

Gedichte 1

Gedichte 2

Limericks 1

Limericks 2

Limericks 3

Kurz & Knapp

 

Hennis Kurzgeschichten-Ecke

| Impressum | Startseite |  

 

Ansichten, Einsichten und Unsinniges

Schrift zu klein? In der Fusszeile grössere Schriftart einstellen!

 

Geld allein macht uns nicht glücklich,
allein sein ohne Geld wohl auch nicht.

 

Reichtum ist der Gipfel des Glück's,
Gipfel muss man zuerst erklimmen,
wir warten auf 'nen Sessellift.

 

Arbeit macht das Leben süss,
zuviel Zucker schadet den Zähnen,
ich hab jetzt schon Karies.

 

Stärke ist der Wunsch aller Schwachen,
doch schwach zu sein ist meist unsere einzige Stärke.

 

Seine Unschuld verlieren kann man nur einmal im Leben,
unschuldig sein Leben verlieren wohl auch.

 

Wissen bedeutet Macht,
Macht zu besitzen ist gefährlich,
darum meide lieber die Gefahr.

 

Weisheit ist das höchste Gut des Alters,
im Alter kommen Würde und weißes Haar,
ich hab jetzt schon 'ne Glatze.

 

Viele Wege führen zum Ziele,
schwere und leichte gleich viele,
da bleib' ich lieber zu hause eh ich draußen erfriere.

 

Morgenstund' hat Gold im Mund',
doch zu früh aufstehen ist oft ungesund,
außerdem – wozu gibt es Jacketkronen?

 

In sieben Tagen erschuf Gott die Erde,
doch hätt' er gewusst was aus ihr werde,
an ihrem Platz wär' wohl nur gähnende Leere.

 

Schmerzen sind des Menschen Pein,
doch ganz ohne will er auch nicht sein,
denn gäbe es nichts zu verschmerzen,
ginge ihm das sicher schwer zu Herzen.

 

Die Ehe entpuppt sich oft als missglückter Stapellauf eines Luxusliners dem nach kurzer Zeit schon ein längerer Aufenthalt im Trockendock bevorsteht,
um dann nach noch kürzerer Zeit bei einem Abwrackunternehmen zu enden.

 

Die Ehe ist eine nicht enden wollende Kette von Irrtümern die fast immer ohne Aufklärung bleiben,
eine Erklärung dafür hat keiner von beiden.

 

Sich in andere Leute Angelegenheiten zu mischen macht stets mehr Spaß als sich um seine Eigenen zu kümmern,
sofern sich niemand anderes einmischt.

 

Wenn alle Menschen die Engel wären die sie glauben zu sein,
müsste der Teufel sich vom Arbeitsamt umschulen lassen,
P.S. Er braucht es nicht!

 

Kellner sind auch nur Menschen auch wenn ihre Gangart manchmal auf eine andere Spezies hinweist.

 

Der beste Weg es zu etwas zu bringen ist schon da zu sein bevor die Anderen mit laufen beginnen.

 

Voyeure sind Menschen mit Weitblick,
die ihr Ziel immer fest vor Augen haben,
über eine gesunde Portion Neugier verfügen,
und gerne 'mal wo rein schauen.

 

 
   

 

    Schriftgrösse  gross | normal   •  Fragen oder Infos  •